U-Werte

Die Bauteile des Projektes können auf mehreren Wegen definiert werden. Am einfachsten ist es im Altbaubereich, über das Baualter angepasste Standardwerte das Haus zu erfassen. Selbstverständlich kann man dann z.B. eine Zusatzdämmung eingeben oder andere Veränderungen vornehmen. Dieses Vorgehen spiegelt die neue Norm DIN EN 12831 Beiblatt 2 im Altbaubereich.


Die Bauteildefinition berücksichtigt

  • Berechnung einfacher und zusammengesetzter Bauteile
  • Definition über Baualtersvorgabe
  • Eingabe vorgegebener U-Werte
  • Berechnung über Temperatur-Messmethode
  • Glaserdiagramm mit Tauwasserprognose
  • erweiterbarer Baustoffkatalog

Bauteildefinition
Baustoffkatalog