Heizflächen

ZVPLAN legt Heizkörper und Fußbodenheizungssystem bei frei wählbaren Vorlauftemperaturen aus. Die sich entsprechend der Heizkörpernormleistung oder dem Verlegeabstand einstellende Rücklauftemperatur wird berechnet. Zusammen mit der Heizlast des Raumes sind damit die unabdingbaren Vorberechnungen für die Auslegung des Rohrnetzes und die Berechnung des hydraulischen Abgleichs erfolgt. Die VDI 6030 gibt die Auslegungsrichtlinien für Heizflächen vor. Schon bei der Auswahl der Heizkörper wird die Strahlungsfläche angezeigt und die Auswahl nach Behaglichkeit wird so einfach und sinnvoll unterstützt.


Heizkörperauslegung

  • entsprechend Raumheizlast
  • Mit Behaglichkeitswerten nach VDI 6030

Fußbodenheizungsauslegung

  • entsprechend bereinigter Raumheizlast
  • nach DIN EN 1264
  • Vorgabe geeigneter Fußbodenkonstruktionen

Raumheizlast